Gottes Stimme hören (Teil 1) – Einleitung

Meine Lieben. Ich schreib hier für diejenigen, die sich fragen, ob Gott redet und ob man ihn hören kann. Für diejenigen, die sich unsicher sind, ob das Gott war, der zu ihnen geredet hat. Und für diejenigen, die versucht haben, Signale von Gott zu empfangen, vielleicht dabei gescheitert sind und die ganze Kacke schon hingeworfen haben.

Der Plan ist Folgender:

  • Zuerst erzähl ich dir bisschen was über meine Story. (Klick hier.) Wenn das für dich nicht relevant ist, kannst du gleich zum nächsten Artikel springen.
  • Danach machen wir ein paar Lügen platt über Gottes Stimme (so Zeug, das ich früher geglaubt habe und das mir im Weg gestanden ist, dass ich Gott hören konnte) und schauen uns ein paar Basics in der Bibel an. (Hier und hier.)
    Dann darfst du üben, hurra! 😀
  • Und im nächsten Artikel zeig ich dir ein mega cooles Werkzeug als Einstieg ins Bekanntwerden mit Gottes Stimme. Das hat mir persönlich am Anfang außerordentlich geholfen und ist jetzt noch voll mein Ding. Es ist auch ganz praktisch, also get ready to do something for your Geld. Nee, nee, Spaß, ist alles umsonst. 😉 (Hier entlang bitte. 🙂 )
  • Und falls du dann immer noch nicht totgelabert worden bist von mir, kicher, kannst du hier den Rest meiner Story weiterlesen, was ich erlebt habe, nachdem ich das alles wusste.

Durchgekämpft und gewonnen

Gottes Stimme hören ist voll mein Herzensthema, weil ich mich da richtig durchkämpfen musste und mich selber schon aufgegeben habe. Jahrelang dachte ich, dass Gott nicht zu mir redet. Echt fei. Ich meine, ich wusste immer, dass Gott redet und dass er theoretisch heute noch der Gleiche ist wie vor 3.000 Jahren (die Bibel ist ja von vorne bis hinten vollgestopft mit dem Reden Gottes), aber ich hab einfach nicht gecheckt, wie Gott redet und hab dann schlussgefolgert, naja, zu mir redet er halt wohl nicht.

Zum Glück hat Gott meine Verzweiflung gehört und mir geantwortet. Mittlerweile hab ich schon so coole Sachen mit ihm erlebt und weiß von ganzem Herzen, dass Gott zu mir redet. Und dass das ganz genauso bei dir auch ist.

Ich bin zu 100.000% davon überzeugt, dass es sein größter Herzenswunsch ist, mit uns zu kommunizieren. Mit JEDEM von uns.

Falls du die Hoffnung schon aufgegeben hast: Es gibt noch Hoffnung, juhu!

Also, wenn du denkst: Vergiss es, Mirjam, bei mir klappt das nicht …. Willkommen im Club. Aber ich sag dir was: Ich hab so Glauben dafür, dass wenn der Herr es mit mir gehirnfokussiertem Kopfmenschen hinkriegt, er das auch bei dir schafft. 😉 Außerdem leg ich meine Hand dafür ins Feuer, dass alle, die Gott suchen, ihn wirklich und in echt finden werden. Krasse Aussage, aber ich versprech’s dir. Los geht’s.

Für meine Story: hier klicken

Für das Teaching (Bibel-Basics): Teil I und Teil II

Direkt zum Werkzeug: hier klicken